Der landwirtschaftliche Betrieb wurde im Jahr 1996 von Josef Holz gegründet, als das Land Rheinland-Pfalz die Domäne „Schlossgut Monsheim“ verkaufte und das Saatzucht-unternehmen Lochow-Petkus sich aus der Pachtung zurückzog.
Angebaut werden Marktfrüchte, vorwiegend Winterweizen als Brotweizen, sowie Zuckerrüben für die nahegelegene Zuckerfabrik Offstein. Auch bauen wir Kartoffeln an, z.B. für die Herstellung von Kartoffelchips und neuerdings auch Raps als Rohstoff für die Erzeugung von Rapsöl, das wir auch selbst als Treibstoff im Betrieb verwenden.
Wo immer es geht machen wir Mulchsaat, das heisst, daß wir die Erntereste der Vorfrucht nur oberflächlich einarbeiten.
Dieses Verfahren spart uns wertvolles weil in unserem Trockengebiet knappes Wasser, spart Kosten und Arbeitszeit und schützt den Boden vor Erosion bei heftigen Niederschlägen.  

Die gegenwärtige Phase des Umbruches in der Landwirtschaft kehrt den bisherigen Trend zur Spezialisierung um. Viele Betriebe suchen sich weitere Standbeine. Als Ergänzung zu unserer Wein-Direktvermarktung haben wir mit dem Erdbeeranbau begonnen. Eine Tätigkeit, die uns und unseren Kunden ungeahnte Genüsse beschert hat.
Wir sind selbst gespannt, welche Entwicklungsmöglichkeiten uns die Zukunft bietet. 

Bild1 Bild2 Bild3